Australien - 2 - 1. Woche Arbeit

Bin ja leider nicht zum Spass da…Also hiess es quasi direkt nach der Landung ging es ab ins Hotel zum Schaffen. Da war es noch relaxed, schön Brunchen im tollen Collins Kitchen Restaurant. Alles supa-lecker ! Aber danach gings los, eine Woche harte Arbeit mit langen, langen, langen Stunden. Das Problem is ja: fangst um 0800 lokalen Zeit an, is ja OK, aber wenn der Tag eigentlich zu Ende sein sollte, so gegen 2000, da werden die Kollegen in Deutschland wach! und dann hängste wieder da, volle Email.

Aber egal, es ware auch toll zu erleben, wie meine Australischen Kollegen, die Anfang nächste Woche wieder auf’m Arbeitsmarkt sind, motiviert und engagiert mitgeholfen haben. Respekt! Selbstverständlich ist das nicht. Und nicht zu vergessen, mein ganzes Team in Deutschland, die wie immer zuverlässig und schnell sind. Das hilft sehr, besonders wenn man jeden Tag um 0100-0200 erst Schluss macht um am nächsten Tag wieder auf der Matte zu stehen.

Aber ich muss zugeben, am Freitag Abend, als ich so gegen 2300 endlich nach Hause bin, da war ich über-reif fürs WE.

Comment

Commenting is closed for this article.