Das RadPort Projekt / The BikePort Project - 4

Pfuuu, das war ein harter, langer, intensiver aber sooooo befriedigender Tag! Das Gerüst steht, das Dach ist drauf, die ersten Bretter (Seite zum Nachbarn+zur Strasse) sind drann !
Aber alles mal in der Reihenfolge:
° Heute morgen würde das Dach vom alten RadPort abgemacht und Überraschung, Bienen waren dabei sich in die Löcher der alten Latten einzunisten! Dann haben wir sämtliche Wellpappteile zum Werkstoffhof weggebracht. Dabei schnell noch Grillkohle, Brötchen & Co besorgt
° Dann kamen auch schon Helferlein 1+2. Die hatten einen, verheimlichten, Schock und dachten das Gerüst vom alten Ding wäre das neue….Während ich noch die ganzen Balken zurechgesägt haben (danke Schwappi für die Tischkreisäge!), haben die anderen das alte Gerüst auseinander genommen.
° dann kam auch schon Nr. 3, Mr. Architekt! Schnell den Plan in die Hand gedrückt, wurde für gut befunden. Es konnte also losgehen !
° Wir haben zuerst das Dachteil gebaut, über die Diagonalen die Paralellität geprüft, somit auch die Winkel, 3 Mio. Winkel mit unzälligen Schrauben dran. Zum Glück ist die beste Ehefrau von allen nochmal in den Baumarkt und noch “ein paar” Schrauben unter anderem geholt. Man will es kaum glauben, aber bis wir fertig sind werden ca. 600 Schrauben drin sein!
° Dann kam der Bodenrahmen dran, gleiches Program, aber diesmal perfekt im Lot
° Dann an Bodenrahmen und Dach die ganzen Notwendigen Winkeleisen schon mal vorab rann
° und endlich Boden und Dach vereint. Hier und da nochmal etwas “rumgebogen” und alles zusammengeschraubt.
° zu guter Letzt, Dachquerlattung und Dachplatten drauf! Fertig ! Es war ja auch schon 20:00!

Alle waren vom Ergebniss schwer begeistert und wir natürlich auch. Aber ohne dieser tollen Vorbereitung und der heutigen logistischen Unterstützung der besten Ehefrau von allen, wäre das heute alles nicht so glatt gelaufen. Wir wurden regelrecht königlich versorgt, sei es tagsüber mit belegten Brötchen, Wasser, Saft & Co, oder später mit der ganzen Vorbereitung für den anschliessenden Grillabend.

Und zu guterletzt, Man ist das geil so tolle Freunde zu haben, wir haben echt Glück und sind seeeehr dankbar dafür.

Today was awesome! I am not going to rewrite all the German text this time (too long) but just a few facts:
° the complete frame is done
° roof is on
° 40% of the casing is done
° the best wife of all was amazing as a logistics and support unit
° we will have screwed nearly 600 screws by the time we are done
° post-work BBQ was well deserverd and fantastic
° all the hard preparation work was well invested time
° our architect friend confirmed the good planning and self-made blue prints
° I have the most amazing wife on earth
° we have incredible friends and can say we are a lucky bunch to have them and are very gratefull

Comment

Das RadPort Projekt / The BikePort Project - 3

So! Morgen ist es soweit, das neue RadPort wird aufgebaut. habe heute Abend die letzten Bretter bei Hamm geholt, sie zurechtgesegt, die Pfosten angezeichnet für morgen früh und die Verkleidung das alten Dings bis jetzt abgeschraubt, man da war ein aber eine Menge Schrauben drin! Morgen kommen dann ein paar Freunde um uns zu Helfen. Ach und übrigens, Dachbegrünung ist auch gelöst, dank der Firma EcoFlora, wird alles geliefert, inklusive Samen, wie schön ;-))

Tomorrow is the big Day, we will be building our new
BikePort! I went to Hamm again to get the last few shelves we needed, measured and marked the posts for sawing tomorrow and unscrewed the casing of the current thing. Wow, zillions of screws!couple of friends are coming to help us tomorrow. And before I forget, the green roof issue is resolved txs to acompany called EcoFlora. will be delivered next week, including the seeds. Cool, no?

Comment

Das RadPort Projekt / The BikePort Project - 2

Dieses WE haben wir wirklich rangeklotzt ! Nach dem Dämpfer mit den Pfosten hatten wir schon mal die Bretter für die Aussenschale gekauft. Diese wurden am Samstag noch mal eben schnell geschnitten und am Sonntag…..wie sollte es anders sein….da haben wir den Tag mit Streichen verbracht. Sämtlich Bretter haben nun ihren Innenanstrich bekommen, wobei wir auch da unserer Schrecksekunde hatten. Wir hatten wohl die Farbdose (Aussenfarbe auf Wasserbasis) nicht gut genug gerührt, auf jeden Fall ist das Bischen an Farbe sofort ins Holz gezogen und wir dachten schon: ach du dickes Ei, das deckt ja gar nicht…..3 mal Rühren später und alles war wieder im Lot. Nun ist alles an Holz was wir hatten gestrichen und stappelt sich auf’m Vorplatz. Und heute die gute Nachricht: Holzhandel Blum hat die Pfosten die wir benötigen, wir müssen sie nur selber zurechtsägen und werden morgen abgeholt. Nichtdestotrotz, die nächste Herausforderung ist schon da: Obi hat kein Dachbegrünungszeug mehr. Das war nur eine Wochenaktion, alles ist wieder zurück zum Hauptlager. Also auf die Suche ins Internet, Infos folgen….

This WE we really put our noses to the grindstone ! After the disappointment with the poles we went and purchased most of the shelves we need for the outside casing and sew them on Sat. and on Sunday….well what else…. we painted the backside of ALL them! And here again, littel scary moment: the paint would not really cover the surface and was absorbed by the wood …sh….but after stirring the paint a little more the problem was solved. Now all painted shelves are stacked neatly on the fore-yard. And today the good news: the local woodman Blum confirmed he has all the poles we need and they are ready for pickup tomorrow. And why should it be any different today: the next challenge has surfaced today: Obi, a hardware store, only had the roof-green stuff for a week and the offer is already finished. Next time I’ll read the fine print better, I promise ! So back to square one and to the internet. Further infos to follow.

Comment

Das RadPort Projekt / The BikePort Project

Nach tagelanger Planung, unzähligen Entwürfen, Zeichnung, Misverständnissen und sonstigen Zickerein, haben wir heute das “begrüntes RadPort” Projekt auf die vorletzte Kurve geschickt. Mit Hilfe unserer Nachbarin waren wir beim Holzfachmarkt Hamm in MZ. Dort erwartete uns zuerst mal eine schlechte Nachricht: die bestellten Balken waren nicht da und brauchen noch 2 Wochen ! Schreck ! Na ja, wir können ja immer noch bei Blum in WI am Montag anrufen, ansonsten werden wir wohl in der sauren Apfel beissen müssen, und die Mehrkosten von €60 in Kauf nehmen müssen. Aber dafür haben wir 41 Bretter, Farben, verstärkte Winkeleisen, Zahlenschloss, Türhalterung, Türschliessung, 2 12-fach verleimte und folierte Platen und eine Gurkenpflanze gekauft. Und wir haben schon mal alle Bretter zugeschitten, dank der guten Handkreischsäge. Dabei haben wir auch festgestellt, dass uns noch ca. 15 Bretter fehlen, unter anderem für den Möbel-Schuppen-Anbau. Egal, wir wissen ja auch wo es Nachschub gibt. Aufbau des ganzes ist immer noch für nächstes WE geplant, mehr News morgen.

We have moved the BikePort Project into its second-last phase, after days of planing, layouting, drawing, misunderstanding and bitching! With our neighbours help (again!), we went to purchase a lot of stuff. Unfortunatly wood supplier 1 (Hamm in MZ) let us down on the beams we had ordered, but we have not given up and will check out Blum in WI on Monday. Nevertheless, we bought tons of stuff, sawed all the shelves we had and realised at the same time we were missing some, ups! But who cares, we now know where to get the stuff. Assembly is still planned for next weekend, more news to follow tomorrow.

Comment

Neues Titelbild / New header image

Neues Titelbild + neues Titelbild Konzept / new header image and the corresponding change in concept

Endlich geschafft! Meine Garten-Dias, die unser Nachbar entwickelt hat, habe ich nun auch mal endlich mit seinem tollen Nikon Super CoolScan 9000D (das Ding heisst wirklich) eingescannt. Nach ein paar Spielerein in Photoshop habe ich unserer Website ein neues Titelbild “geschenkt”!
Ich werde mich bemühen, je nach Gartenblüte und Laune, dieses Titelbild saisonal zu ändern, damit ihr euch direkt auf der Startseite einen Eindruck unseres Garten machen könnt.

Finally! I have now scanned my diapositive our neighbour processed on his amazing Nikon Super CoolScan 9000D (yes, that’s the beast’s name!). After playing around some in Photoshop, I have “bestowed” our website with a new header image!
From now on I’ll try to change the header image on a more regular basis in order to reflect our garden’s blossom and mood. This should then always give a current idea of what our garden looks like.

Comment